Komma & Kol­legen Steu­er­be­ra­tung — Daten­schutz

Daten­schutz

Der Schutz Ihrer Pri­vat­sphäre bei der Ver­ar­bei­tung per­sön­li­cher Daten ist für uns ein wich­tiges Anliegen. Wenn Sie unsere Web­seite besu­chen, spei­chern unsere Web­server stan­dard­mäßig die IP Ihres Internet Ser­vice Pro­vider, die Web­seite, von der aus Sie uns besu­chen, die Web­seiten, die Sie bei uns besu­chen sowie das Datum und die Dauer des Besu­ches. Diese Infor­ma­tionen sind für die tech­ni­sche Über­tra­gung der Web­seiten und den sicheren Ser­ver­be­trieb zwin­gend erfor­der­lich. Eine per­so­na­li­sierte Aus­wer­tung dieser Daten erfolgt nicht.

Sofern Sie uns Daten per Kon­takt-For­mular senden, werden diese Daten im Zuge der Daten­si­che­rung auf unseren Ser­vern gespei­chert. Ihre Daten werden von uns aus­schließ­lich zur Bear­bei­tung Ihres Anlie­gens ver­wendet. Ihre Daten werden streng ver­trau­lich behan­delt. Eine Wei­ter­gabe an Dritte erfolgt nicht.

Ver­ant­wort­liche Stelle

Komma & Kol­legen StBG mbH
Haim­hauserstr. 5
80802 Mün­chen

T. 089 515556–0
E: kanzlei@komma-steuerberatung.de

Per­so­nen­be­zo­gene Daten

Per­so­nen­be­zo­gene Daten sind Daten über Ihre Person. Diese beinhalten Ihren Namen, Ihre Adresse, Ihre Tele­fon­nummer und Ihre E‑Mail-Adresse. Sie müssen auch keine per­so­nen­be­zo­genen Daten preis­geben, um unsere Inter­net­seite besu­chen zu können. In einigen Fällen benö­tigen wir Ihren Namen und Adresse sowie wei­tere Infor­ma­tionen, um Ihnen die gewünschte Dienst­leis­tung anbieten zu können.

Das Gleiche gilt für den Fall, dass wir Sie auf Wunsch mit Infor­ma­ti­ons­ma­te­rial belie­fern bzw. wenn wir Ihre Anfragen beant­worten. In diesen Fällen werden wir Sie immer darauf hin­weisen. Außerdem spei­chern wir nur die Daten, die Sie uns auto­ma­tisch oder frei­willig über­mit­telt haben.

Wenn Sie einen unserer Ser­vices nutzen, sam­meln wir in der Regel nur die Daten die not­wendig sind, um Ihnen unseren Ser­vice bieten zu können. Mög­li­cher­weise fragen wir Sie nach wei­teren Infor­ma­tionen, die aber frei­wil­liger Natur sind. Wann immer wir per­so­nen­be­zo­gene Daten ver­ar­beiten, tun wir dies, um Ihnen unseren Ser­vice anbieten zu können oder um unsere kom­mer­zi­ellen Ziele zu ver­folgen.

Auto­ma­tisch gespei­cherte Daten

Der Pro­vider der Seiten erhebt und spei­chert auto­ma­tisch Infor­ma­tionen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser auto­ma­tisch an uns über­mit­telt. Dies sind:

  • Datum und Uhr­zeit der Anfor­de­rung
  • Name der ange­for­derten Datei
  • Seite, von der aus die Datei ange­for­dert wurde
  • Zugriffs­status (Datei über­tragen, Datei nicht gefunden, etc.)
  • ver­wen­deter Web­browser und ver­wen­detes Betriebs­system
  • voll­stän­dige IP-Adresse des anfor­dernden Rech­ners
  • über­tra­gene Daten­menge


Eine Zusam­men­füh­rung dieser Daten mit anderen Daten­quellen wird nicht vor­ge­nommen. Die Ver­ar­bei­tung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berech­tigten Inter­esses an der Ver­bes­se­rung der Sta­bi­lität und Funk­tio­na­lität unserer Web­site.

Aus Gründen der tech­ni­schen Sicher­heit, ins­be­son­dere zur Abwehr von Angriffs­ver­su­chen auf unseren Web­server, werden diese Daten von uns kurz­zeitig gespei­chert. Ein Rück­schluss auf ein­zelne Per­sonen ist uns anhand dieser Daten nicht mög­lich. Nach spä­tes­tens sieben Tagen werden die Daten durch Ver­kür­zung der IP-Adresse auf Domain-Ebene anony­mi­siert, so dass es nicht mehr mög­lich ist, einen Bezug zum ein­zelnen Nutzer her­zu­stellen. In anony­mi­sierter Form werden die Daten daneben zu sta­tis­ti­schen Zwe­cken ver­ar­beitet; ein Abgleich mit anderen Daten­be­ständen oder eine Wei­ter­gabe an Dritte, auch in Aus­zügen, findet nicht statt. Ledig­lich im Rahmen unserer Ser­ver­sta­tistik, die wir alle zwei Jahre in unserem Tätig­keits­be­richt ver­öf­fent­li­chen, findet eine Dar­stel­lung der Anzahl der Sei­ten­auf­rufe statt.

Coo­kies

Wenn Sie unsere Inter­net­seiten besu­chen spei­chern wir mög­li­cher­weise Infor­ma­tionen auf Ihrem Com­puter in Form von Coo­kies. Coo­kies sind kleine Dateien, die von einem Inter­net­server an Ihren Browser über­tragen und auf dessen Fest­platte gespei­chert werden. Ledig­lich die Internet Pro­to­koll Adresse wird hierbei gespei­chert – keine per­so­nen­be­zo­genen Daten. Diese Infor­ma­tion, die in den Coo­kies gespei­chert wird erlaubt es, Sie bei dem nächsten Besuch auf unserer Inter­net­seite auto­ma­tisch wie­der­zu­er­kennen, wodurch Ihnen die Nut­zung erleich­tert wird. Rechts­grund­lage für den Ein­satz von Coo­kies ist das berech­tigte Inter­esse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Natür­lich können Sie unsere Inter­net­seiten auch besu­chen ohne Coo­kies zu akzep­tieren. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihr Com­puter beim nächsten Besuch wie­der­erkannt wird können Sie die Ver­wen­dung von Coo­kies auch ablehnen indem Sie die Ein­stel­lungen in Ihrem Browser auf „Coo­kies ablehnen“ ändern. Die jewei­lige Vor­ge­hens­weise finden Sie in der Bedie­nungs­an­lei­tung Ihres jewei­ligen Brow­sers. Wenn Sie die Ver­wen­dung von Coo­kies ablehnen, kann es jedoch zu Ein­schrän­kungen in der Nut­zung man­cher Bereiche unserer Inter­net­seiten kommen.

Online-Stel­len­be­wer­bung

Ihre an uns über­mit­telten Bewer­bungs­daten werden zum Zwecke der Abwick­lung des Bewer­bungs­ver­fah­rens elek­tro­nisch von uns erhoben und ver­ar­beitet. Hierbei han­delt es sich ins­be­son­dere um fol­gende per­so­nen­be­zo­gene Daten: wie Name, Adresse, Tele­fon­nummer, E‑Mail-Adresse etc. Folgt auf Ihre Bewer­bung der Abschluss eines Anstel­lungs­ver­trages, so können Ihre über­mit­telten Daten zum Zwecke des übli­chen Orga­ni­sa­tions- und Ver­wal­tungs­pro­zesses unter Beach­tung der ein­schlä­gigen recht­li­chen Vor­schriften von uns in Ihrer Per­so­nal­akte gespei­chert werden.

Sollten wir Ihnen keine Beschäf­ti­gung anbieten können, werden wir die von Ihnen über­mit­telten Daten im Rahmen gesetz­li­cher Auf­be­wah­rungs­fristen bis zu sechs Monaten für den Zweck auf­be­wahren, um Fragen im Zusam­men­hang mit Ihrer Bewer­bung und Ableh­nung beant­worten zu können. Dies gilt nicht, wenn auf­grund gesetz­li­cher Erfor­der­nisse (bei­spiels­weise der Beweis­pflicht nach dem All­ge­meinen Gleich­be­hand­lungs­ge­setz) eine län­gere Spei­che­rung not­wendig ist oder wenn Sie einer län­geren Spei­che­rung in unserer Inter­es­senten-Daten­bank aus­drück­lich zuge­stimmt haben.

Google-Ana­ly­tics mit Anony­mi­sie­rungs­funk­tion

Soweit Sie Ihre Ein­wil­li­gung erklärt haben, wird auf dieser Web­site Google Ana­ly­tics ein­ge­setzt, ein Web­ana­ly­se­dienst der Google Ire­land Limited (Google Ire­land Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland). Die Nut­zung umfasst die Betriebsart „Uni­versal Ana­ly­tics“. Hier­durch ist es mög­lich, Daten, Sit­zungen und Inter­ak­tionen über meh­rere Geräte hinweg einer pseud­onymen User-ID zuzu­ordnen und so die Akti­vi­täten eines Nut­zers gerä­te­über­grei­fend zu ana­ly­sieren. Dieser Daten­schutz­hin­weis wird zur Ver­fü­gung gestellt von https://www.intersoft-consulting.de

Google Ana­ly­tics ver­wendet sog. Coo­kies, Text­da­teien, die auf Ihrem Com­puter gespei­chert werden und die eine Ana­lyse der Benut­zung der Web­site durch Sie ermög­li­chen. Die durch das Cookie erzeugten Infor­ma­tionen über Ihre Benut­zung dieser Web­site werden in der Regel an einen Server von Google in den USA über­tragen und dort gespei­chert. Im Falle der Akti­vie­rung der IP-Anony­mi­sie­rung auf dieser Web­site, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch inner­halb von Mit­glied­staaten der Euro­päi­schen Union oder in anderen Ver­trags­staaten des Abkom­mens über den Euro­päi­schen Wirt­schafts­raum zuvor gekürzt. Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Web­seite Google Ana­ly­tics um eine IP-Anony­mi­sie­rung erwei­tert wurde, um eine anony­mi­sierte Erfas­sung von IP-Adressen (sog. IP-Mas­king) zu gewähr­leisten. Die im Rahmen von Google Ana­ly­tics von Ihrem Browser über­mit­telte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusam­men­ge­führt. Nähere Infor­ma­tionen zu Nut­zungs­be­din­gungen und Daten­schutz finden Sie unter https://marketingplatform.google.com/about/analytics/terms/de/ bzw. unter https://policies.google.com

Zwecke der Ver­ar­bei­tung

Im Auf­trag des Betrei­bers dieser Web­site wird Google diese Infor­ma­tionen benutzen, um Ihre Nut­zung der Web­site aus­zu­werten, um Reports über die Web­siteak­ti­vi­täten zusam­men­zu­stellen und um wei­tere mit der Web­site­nut­zung und der Inter­net­nut­zung ver­bun­dene Dienst­leis­tungen gegen­über dem Web­site­be­treiber zu erbringen

Rechts­grund­lage

Die Rechts­grund­lage für den Ein­satz von Google Ana­ly­tics ist Ihre Ein­wil­li­gung gemäß https://dsgvo-gesetz.de/art-6-dsgvo/

Emp­fänger / Kate­go­rien von Emp­fän­gern

Der Emp­fänger der erho­benen Daten ist Google.

Über­mitt­lung in Dritt­staaten

Die per­so­nen­be­zo­genen Daten werden unter dem EU-US Pri­vacy Shield auf Grund­lage des Ange­mes­sen­heits­be­schlusses der Euro­päi­schen Kom­mis­sion in die USA über­mit­telt. Das Zer­ti­fikat können Sie https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI abrufen.

Dauer der Daten­spei­che­rung

Die von uns gesen­deten und mit Coo­kies, Nut­zer­ken­nungen (z. B. User-ID) oder Werbe-IDs ver­knüpften Daten werden nach 14 Monaten auto­ma­tisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Auf­be­wah­rungs­dauer erreicht ist, erfolgt auto­ma­tisch einmal im Monat.

Betrof­fe­nen­rechte

Sie können Ihre Ein­wil­li­gung jeder­zeit mit Wir­kung für die Zukunft wider­rufen, indem Sie die Spei­che­rung der Coo­kies durch eine ent­spre­chende Ein­stel­lung Ihrer Browser-Soft­ware ver­hin­dern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gege­be­nen­falls nicht sämt­liche Funk­tionen dieser Web­site voll­um­fäng­lich werden nutzen können. Sie können dar­über hinaus die Erfas­sung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nut­zung der Web­site bezo­genen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Ver­ar­bei­tung dieser Daten durch Google ver­hin­dern, indem Sie das https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de her­un­ter­laden und instal­lieren. Opt-Out-Coo­kies ver­hin­dern die zukünf­tige Erfas­sung Ihrer Daten beim Besuch dieser Web­site. Um die Erfas­sung durch Uni­versal Ana­ly­tics über ver­schie­dene Geräte hinweg zu ver­hin­dern, müssen Sie das Opt-Out auf allen genutzten Sys­temen durch­führen. Wenn Sie hier kli­cken, wird das Opt-Out-Cookie gesetzt: Google Ana­ly­tics deak­ti­vieren

Google Maps

Diese Web­site benutzt Google Maps zur Dar­stel­lung von Karten und zur Erstel­lung von Anfahrts­plänen. Google Maps wird von Google Ire­land Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland betrieben. Durch die Nut­zung von Google Maps auf dieser Web­site erklären Sie sich mit der Erfas­sung, Bear­bei­tung sowie der Nut­zung der auto­ma­tisch erho­benen sowie der von Ihnen ein­ge­geben Daten durch Google, einer seiner Ver­treter, oder Dritt­an­bieter ein­ver­standen. Die Nut­zungs­be­din­gungen für Google Maps finden Sie hier. Die Daten­schutz­er­klä­rung von Google Maps können Sie hier ein­sehen.

Google Web Fonts

Zur optisch ver­bes­serten Dar­stel­lung ver­schie­dener Infor­ma­tionen unseres Inter­net­auf­tritt werden Google Web­fonts (https://fonts.google.com/) ver­wendet. Die Web­fonts werden dabei beim Aufruf der Seite in den Cache des Brow­sers über­tragen, um sie für die Dar­stel­lung nutzen zu können. Falls der Browser die Google Web­fonts nicht unter­stützt oder den Zugriff unter­bindet, wird der Text in einer Stan­dard­schrift ange­zeigt. Beim Aufruf der Seite werden beim Web­site-Besu­cher keine Coo­kies gespei­chert. Daten, die im Zusam­men­hang mit dem Sei­ten­aufruf über­mit­telt werden, werden auf res­sour­cen­spe­zi­fi­sche Domains wie fonts.googleapis.com oder fonts.gstatic.com gesendet. Sie werden nicht mit Daten in Ver­bin­dung gebracht, die ggf. im Zusam­men­hang mit der par­al­lelen Nut­zung von authen­ti­fi­zierten Google-Diensten wie Gmail erhoben oder genutzt werden.

Sie können Ihren Browser so ein­stellen, dass die Schriften nicht von den Google-Ser­vern geladen werden (bspw. durch die Instal­la­tion von Add-Ons wie NoScript oder Ghos­tery für Firefox.) Falls Ihr Browser die Google Fonts nicht unter­stützt oder Sie den Zugriff auf die Google-Server unter­binden, wird der Text in der Stan­dard­schrift des Sys­tems ange­zeigt. Infor­ma­tionen zu den Daten­schutz­be­din­gungen von Google Web­fonts erhalten Sie unter: https://developers.google.com/fonts/faq#Privacy

Infor­ma­tionen zur Google-Daten­schutz­er­klä­rung und Google-Nut­zungs­be­din­gungen erhalten Sie direkt bei Google: http://www.google.com/intl/de-DE/privacy/

Sicher­heit

Wir haben tech­ni­sche und admi­nis­tra­tive Sicher­heits­vor­keh­rungen getroffen um Ihre per­so­nen­be­zo­genen Daten gegen Ver­lust, Zer­stö­rung, Mani­pu­la­tion und unau­to­ri­sierten Zugriff zu schützen. All unsere Mit­ar­beiter sowie für uns tätige Dienst­leister sind auf die gül­tigen Daten­schutz­ge­setze ver­pflichtet.

Wann immer wir per­so­nen­be­zo­gene Daten sam­meln und ver­ar­beiten werden diese ver­schlüs­selt bevor sie über­tragen werden. Das heißt, dass Ihre Daten nicht von Dritten miss­braucht werden können. Unsere Sicher­heits­vor­keh­rungen unter­liegen dabei einem stän­digen Ver­bes­se­rungs­pro­zess und unsere Daten­schutz­er­klä­rungen werden ständig über­ar­beitet. Bitte stellen Sie sicher, dass Ihnen die aktu­ellste Ver­sion vor­liegt.

Betrof­fe­nen­rechte

Sie haben jeder­zeit ein Recht auf Aus­kunft, Berich­ti­gung, Löschung oder Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung Ihrer gespei­cherten Daten, ein Wider­spruchs­recht gegen die Ver­ar­bei­tung sowie ein Recht auf Daten­über­trag­bar­keit und auf Beschwerde gemäß den Vor­aus­set­zungen des Daten­schutz­rechts.

Recht auf Aus­kunft

Sie können von uns eine Aus­kunft ver­langen, ob und in wel­chem Ausmaß wir Ihre Daten ver­ar­beiten.

Recht auf Berich­ti­gung

Ver­ar­beiten wir Ihre Daten, die unvoll­ständig oder unrichtig sind, so können Sie jeder­zeit deren Berich­ti­gung bzw. deren Ver­voll­stän­di­gung von uns ver­langen.

www.branchenverzeichnis.org

Recht auf Löschung

Sie können von uns die Löschung Ihrer Daten ver­langen, sofern wir diese unrecht­mäßig ver­ar­beiten oder die Ver­ar­bei­tung unver­hält­nis­mäßig in Ihre berech­tigten Schutz­in­ter­essen ein­greift. Bitte beachten Sie, dass es Gründe geben kann, die einer sofor­tigen Löschung ent­ge­gen­stehen, z.B. im Fall von gesetz­lich gere­gelten Auf­be­wah­rungs­pflichten. Unab­hängig von der Wahr­neh­mung Ihres Rechts auf Löschung, werden wir Ihre Daten umge­hend und voll­ständig löschen, soweit keine dies­be­züg­liche rechts­ge­schäft­liche oder gesetz­liche Auf­be­wah­rungs­pflicht ent­ge­gen­steht.

Recht auf Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung

Sie können von uns die Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten ver­langen, wenn Sie die Rich­tig­keit der Daten bestreiten, und zwar für eine Dauer, die es uns ermög­licht, die Rich­tig­keit der Daten zu über­prüfen. Die Ver­ar­bei­tung der Daten unrecht­mäßig ist, Sie aber eine Löschung ablehnen und statt­dessen eine Ein­schrän­kung der Daten­nut­zung ver­langen, wir die Daten für den vor­ge­se­henen Zweck nicht mehr benö­tigen, Sie diese Daten aber noch zur Gel­tend­ma­chung oder Ver­tei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen brau­chen, oder Sie Wider­spruch gegen die Ver­ar­bei­tung der Daten ein­ge­legt haben.

Recht auf Daten­über­trag­bar­keit

Sie können von uns ver­langen, dass wir Ihnen Ihre Daten, die Sie uns bereit­ge­stellt haben, in einem struk­tu­rierten, gän­gigen und maschi­nen­les­baren Format zur Ver­fü­gung stellen und dass Sie diese Daten einem anderen Ver­ant­wort­li­chen ohne Behin­de­rung durch uns über­mit­teln können, sofern wir diese Daten auf­grund einer von Ihnen erteilten und wider­ruf­baren Zustim­mung oder zur Erfül­lung eines Ver­trages zwi­schen uns ver­ar­beiten, und diese Ver­ar­bei­tung mit­hilfe auto­ma­ti­sierter Ver­fahren erfolgt.

Bei tech­ni­scher Mach­bar­keit können Sie von uns eine direkte Über­mitt­lung Ihrer Daten an einen anderen Ver­ant­wort­li­chen ver­langen.

Wider­spruchs­recht

Ver­ar­beiten wir Ihre Daten aus berech­tigtem Inter­esse, so können Sie gegen diese Daten­ver­ar­bei­tung jeder­zeit Wider­spruch ein­legen; dies würde auch für ein auf diese Bestim­mungen gestütztes Pro­filing gelten. Wir ver­ar­beiten dann Ihre Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwin­gende schutz­wür­dige Gründe für die Ver­ar­bei­tung nach­weisen, die Ihre Inter­essen, Rechte und Frei­heiten über­wiegen oder die Ver­ar­bei­tung dient der Gel­tend­ma­chung, Aus­übung oder Ver­tei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen. Der Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten zum Zweck der Direkt­wer­bung können Sie jeder­zeit ohne Angabe von Gründen wider­spre­chen.

Beschwer­de­recht

Sind Sie der Mei­nung, dass wir bei der Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten gegen deut­sches oder euro­päi­sches Daten­schutz­recht ver­stoßen, so bitten wir Sie, mit uns Kon­takt auf­zu­nehmen, um Fragen auf­klären zu können. Sie haben selbst­ver­ständ­lich auch das Recht, sich an die für Sie zustän­dige Auf­sichts­be­hörde, das jewei­lige Lan­desamt für Daten­schutz­auf­sicht, zu wenden.

Sofern Sie eines der genannten Rechte uns gegen­über gel­tend machen wollen, so wenden Sie sich bitte an uns. Im Zweifel können wir zusätz­liche Infor­ma­tionen zur Bestä­ti­gung Ihrer Iden­tität anfor­dern.

Ände­rungen dieser Daten­schutz­er­klä­rung

Wir behalten uns das Recht vor, unsere Daten­schutz­er­klä­rungen zu ändern falls dies auf­grund neuer Tech­no­lo­gien not­wendig sein sollte. Bitte stellen Sie sicher, dass Ihnen die aktu­ellste Ver­sion vor­liegt. Werden an dieser Daten­schutz­er­klä­rung grund­le­gende Ände­rungen vor­ge­nommen, geben wir diese auf unserer Web­site bekannt.

Infor­ma­ti­ons­pflichten gem. Art. 13 Daten­schutz-Grund­ver­ord­nung (DSGVO)

Der Schutz Ihrer per­sön­li­chen Daten ist uns ein beson­deres Anliegen. Wir ver­ar­beiten Ihre per­so­nen­be­zo­genen Daten (kurz „Daten“) daher aus­schließ­lich auf Grund­lage der gesetz­li­chen Bestim­mungen. Mit dieser Daten­schutz­er­klä­rung wollen wir Sie über die Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten in unserem Unter­nehmen und die Ihnen zuste­henden daten­schutz­recht­li­chen Ansprüche und Rechte umfas­send im Sinne des Art. 13 der Euro­päi­schen Daten­schutz-Grund­ver­ord­nung (EU DS-GVO) infor­mieren.

Wer ist für die Daten­ver­ar­bei­tung ver­ant­wort­lich und an wen können Sie sich wenden?

Komma & Kol­legen StBG mbH
Haim­hauserstr. 5
80802 Mün­chen

T. 089 515556–0
E: kanzlei@komma-steuerberatung.de

Welche Daten werden ver­ar­beitet und aus wel­chen Quellen stammen diese Daten?

Wir ver­ar­beiten die Daten, die wir im Rahmen der Ver­trags­an­bah­nung bzw. ‑abwick­lung, anhand von Ein­wil­li­gungen oder im Rahmen Ihrer Bewer­bung bei uns bzw. im Rahmen Ihrer Mit­ar­bei­ter­schaft bei uns von Ihnen erhalten haben.

Zu den per­so­nen­be­zo­genen Daten zählen:

Ihre Stamm-/Kon­takt­daten, hierzu zählen bei Man­danten z.B. Vor- und Zuname, Adresse, Kon­takt­daten (E‑Mail-Adresse, Tele­fon­nummer, Fax), Reli­gi­ons­zu­ge­hö­rig­keit, Bank­daten.

Bei Bewer­bern und Mit­ar­bei­tern zählen hierzu z.B. Vor- und Zuname, Adresse, Kon­takt­daten (E‑Mail- Adresse, Tele­fon­nummer, Fax), Geburts­datum, Daten aus Lebens­lauf und Arbeits­zeug­nissen, Bank­daten, Reli­gi­ons­zu­ge­hö­rig­keit.

Bei Geschäfts­part­nern zählen hierzu z.B. die Bezeich­nung ihrer rechts­ge­schäft­li­chen Ver­treter, Firma, Han­dels­re­gis­ter­nummer, Umsatz­steuer-ldNr., Betriebs­nummer, Adresse, Ansprech­partner-Kon­takt­daten (E‑Mail-Adresse, Tele­fon­nummer, Fax), Bank­daten.

Dar­über hinaus ver­ar­beiten wir auch fol­gende sons­tige per­so­nen­be­zo­gene Daten:

Infor­ma­tionen über Art und Inhalt von Ver­trags­daten, Auf­trags­daten, Umsatz- und Beleg­daten, Kunden und Lie­fe­ran­ten­his­torie sowie Bera­tungs­un­ter­lagen, Werbe- und Ver­triebs­daten, Infor­ma­tionen aus Ihrem elek­tro­ni­schen Ver­kehr mit uns (z.B. IP-Adresse, Log-in-Daten) sons­tige Daten, die wir von Ihnen im Rahmen unserer Geschäfts­be­zie­hung (z.B. in Kun­den­ge­sprä­chen) erhalten haben, Daten, die wir aus Stamm- / Kon­takt­daten sowie sons­tigen Daten selbst gene­rieren, wie z.B. mit­tels Kun­den­be­darfs-und Kun­den­po­ten­ti­al­ana­lysen, die Doku­men­ta­tion Ihrer Zustim­mungs­er­klä­rung für den Erhalt von z.B. News­let­tern.

Für welche Zwecke und auf wel­cher Rechts­grund­lage werden die Daten ver­ar­beitet?

Wir ver­ar­beiten Ihre Daten im Ein­klang mit den Bestim­mungen der Daten­schutz-Grund­ver­ord­nung (DS-GVO) und dem Bun­des­da­ten­schutz­ge­setz 2018 in der jeweils gel­tenden Fas­sung:

Zur Erfül­lung von (vor-)vertraglichen Pflichten (Art 6 Abs. 1lit.b DS-GVO)

Die Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten erfolgt für die Ver­trags­ab­wick­lung online oder in einer unserer Filialen, zur Ver­trags­ab­wick­lung Ihrer Mit­ar­bei­ter­schaft in unserem Unter­nehmen. Die Daten werden ins­be­son­dere bei Geschäfts­an­bah­nung und bei Durch­füh­rung der Ver­träge mit Ihnen ver­ar­beitet.

Zur Erfül­lung recht­li­cher Ver­pflich­tungen (Art 6 Abs. 1 lit.c DS-GVO)

Eine Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten ist zum Zweck der Erfül­lung unter­schied­li­cher gesetz­li­cher Ver­pflich­tungen z.B. aus dem Han­dels­ge­setz­buch oder der Abga­ben­ord­nung erfor­der­lich.

Zur Wah­rung berech­tigter Inter­essen (Art 6 Abs. 1 lit.f DS-GVO)

Auf­grund einer Inter­es­sen­ab­wä­gung kann eine Daten­ver­ar­bei­tung über die eigent­liche Erfül­lung des Ver­trags hinaus zur Wah­rung berech­tigter Inter­essen von uns oder Dritten erfolgen. Eine Daten­ver­ar­bei­tung zur Wah­rung berech­tigter Inter­essen erfolgt bei­spiels­weise in fol­genden Fällen:

  • Wer­bung oder Mar­ke­ting (siehe Nr. 4),
  • Maß­nahmen zur Geschäfts­steue­rung und Wei­ter­ent­wick­lung von Dienst­leis­tungen und Pro­dukten;
  • Führen einer kon­zern­weiten Kun­den­da­ten­bank zur Ver­bes­se­rung des Kun­den­ser­vice
  • im Rahmen der Rechts­ver­fol­gung.


Im Rahmen Ihrer Ein­wil­li­gung (Art 6 Abs. 1lit.a DSGVO)

Wenn Sie uns eine Ein­wil­li­gung zur Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten erteilt haben, z.B. zur Zusen­dung unseres News­let­ters.

Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­gener Daten zu Wer­be­zwe­cken

Der Ver­wen­dung Ihrer per­so­nen­be­zo­genen Daten für Wer­be­zwecke können Sie jeder­zeit ins­ge­samt oder für ein­zelne Maß­nahmen wider­spre­chen, ohne dass hierfür andere als die Über­mitt­lungs­kosten nach den Basis­ta­rifen ent­stehen.

Wir sind unter den gesetz­li­chen Vor­aus­set­zungen des § 7 Abs.3 UWG berech­tigt, die E‑Mail-Adresse, die Sie bei Ver­trags­ab­schluss ange­geben haben, zur Direkt­wer­bung für eigene ähn­liche Waren oder Dienst­leis­tungen zu nutzen. Diese Pro­dukt­emp­feh­lungen erhalten Sie von uns unab­hängig davon, ob Sie einen News­letter abon­niert haben. Wenn Sie keine der­ar­tigen Emp­feh­lungen per E‑Mail von uns erhalten möchten, können Sie der Ver­wen­dung Ihrer Adresse zu diesem Zweck jeder­zeit wider­spre­chen, ohne dass hierfür andere als die Über­mitt­lungs­kosten nach den Basis­ta­rifen ent­stehen. Eine Mit­tei­lung in Text­form reicht hierfür aus. Selbst­ver­ständ­lich ist in jeder Email immer auch ein Abmel­de­link ent­halten.

Wer erhält meine Daten?

Wenn wir einen Dienst­leister im Sinn einer Auf­trags­ver­ar­bei­tung ein­setzen, bleiben wir den­noch für den Schutz Ihrer Daten ver­ant­wort­lich. Sämt­liche Auf­trags­ver­ar­beiter sind ver­trag­lich dazu ver­pflichtet, Ihre Daten ver­trau­lich zu behan­deln und nur im Rahmen der Leis­tungs­er­brin­gung zu ver­ar­beiten. Die von uns beauf­tragten Auf­trags­ver­ar­beiter erhalten Ihre Daten, sofern diese die Daten zur Erfül­lung ihrer jewei­ligen Leis­tung benö­tigen. Diese sind z.B. IT- Dienst­leister, die wir für Betrieb und Sicher­heit unseres IT-Sys­tems benö­tigen sowie Werbe- und Adres­sen­ver­lage für eigene Wer­be­ak­tionen.

Ihre Daten werden in unserer Kun­den­da­ten­bank ver­ar­beitet. Die Kun­den­da­ten­bank unter­stützt die Anhe­bung der Daten­qua­lität der vor­han­denen Kun­den­daten (Dublet­ten­be­rei­ni­gung, ver­zo­gen/­ver­storben-Kenn­zei­chen, Adress­kor­rektur), und ermög­licht die Anrei­che­rung mit Daten aus öffent­li­chen Quellen. Bei Vor­liegen einer gesetz­li­chen Ver­pflich­tung sowie im Rahmen der Rechts­ver­fol­gung können Behörden und Gerichte sowie externe Audi­toren Emp­fänger Ihrer Daten sein. Dar­über hinaus können zum Zweck der Ver­trags­an­bah­nung und ‑erfül­lung Ver­si­che­rungen, Banken, Aus­kunfteien und Dienst­leister Emp­fänger Ihrer Daten sein.

Wie lange werden meine Daten gespei­chert?

Wir ver­ar­beiten Ihre Daten bis zur Been­di­gung der Geschäfts­be­zie­hung oder bis zum Ablauf der gel­tenden gesetz­li­chen Auf­be­wah­rungs­fristen (etwa aus dem Han­dels­ge­setz­buch, der Abga­ben­ord­nung, Heim­ge­setz oder Arbeits­zeit­ge­setz); dar­über hinaus bis zur Been­di­gung von all­fäl­ligen Rechts­strei­tig­keiten, bei denen die Daten als Beweis benö­tigt werden.

Werden per­so­nen­be­zo­gene Daten an ein Dritt­land über­mit­telt?

Grund­sätz­lich werden von uns keine Daten an ein Dritt­land über­mit­telt. Eine Über­mitt­lung findet im Ein­zel­fall nur auf Grund­lage eines Ange­mes­sen­heits­be­schlusses der Euro­päi­schen Kom­mis­sion, Stan­dard­ver­trags­klau­seln, geeig­neter Garan­tien oder Ihrer aus­drück­li­chen Zustim­mung statt.

Welche Daten­schutz­rechte habe ich?

Sie haben jeder­zeit ein Recht auf Aus­kunft, Berich­ti­gung, Löschung oder Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung Ihrer gespei­cherten Daten, ein Wider­spruchs­recht gegen die Ver­ar­bei­tung sowie ein Recht auf Daten­über­trag­bar­keit und auf Beschwerde gemäß den Vor­aus­set­zungen des Daten­schutz­rechts.

Recht auf Aus­kunft

Sie können von uns eine Aus­kunft ver­langen, ob und in wel­chem Ausmaß wir Ihre Daten ver­ar­beiten.

Recht auf Berich­ti­gung

Ver­ar­beiten wir Ihre Daten, die unvoll­ständig oder unrichtig sind, so können Sie jeder­zeit deren Berich­ti­gung bzw. deren Ver­voll­stän­di­gung von uns ver­langen.

Recht auf Löschung

Sie können von uns die Löschung Ihrer Daten ver­langen, sofern wir diese unrecht­mäßig ver­ar­beiten oder die Ver­ar­bei­tung unver­hält­nis­mäßig in Ihre berech­tigten Schutz­in­ter­essen ein­greift. Bitte beachten Sie, dass es Gründe geben kann, die einer sofor­tigen Löschung ent­ge­gen­stehen, z.B. im Fall von gesetz­lich gere­gelten Auf­be­wah­rungs­pflichten. Unab­hängig von der Wahr­neh­mung Ihres Rechts auf Löschung, werden wir Ihre Daten umge­hend und voll­ständig löschen, soweit keine dies­be­züg­liche rechts­ge­schäft­liche oder gesetz­liche Auf­be­wah­rungs­pflicht ent­ge­gen­steht.

Recht auf Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung

Sie können von uns die Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten ver­langen, wenn Sie die Rich­tig­keit der Daten bestreiten, und zwar für eine Dauer, die es uns ermög­licht, die Rich­tig­keit der­Daten zu über­prüfen. Die Ver­ar­bei­tung der Daten unrecht­mäßig ist, Sie aber eine Löschung ablehnen und statt­dessen eine Ein­schrän­kung der Daten­nut­zung ver­langen, wir die Daten für den vor­ge­se­henen Zweck nicht mehr benö­tigen, Sie diese Daten aber noch zur Gel­tend­ma­chung oder Ver­tei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen brau­chen, oder Sie Wider­spruch gegen die Ver­ar­bei­tung der Daten ein­ge­legt haben.

Recht auf Daten­über­trag­bar­keit

Sie können von uns ver­langen, dass wir Ihnen Ihre Daten, die Sie uns bereit­ge­stellt haben, in einem struk­tu­rierten, gän­gigen und maschi­nen­les­baren Format zur Ver­fü­gung stellen und dass Sie diese Daten einem anderen Ver­ant­wort­li­chen ohne Behin­de­rung durch uns über­mit­teln können, sofern wir diese Daten auf­grund einer von Ihnen erteilten und wider­ruf­baren Zustim­mung oder zur Erfül­lung eines Ver­trages zwi­schen uns ver­ar­beiten, und diese Ver­ar­bei­tung mit­hilfe auto­ma­ti­sierter Ver­fahren erfolgt.

Bei tech­ni­scher Mach­bar­keit können Sie von uns eine direkte Über­mitt­lung Ihrer Daten an einen anderen Ver­ant­wort­li­chen ver­langen.

Wider­spruchs­recht

Ver­ar­beiten wir Ihre Daten aus berech­tigtem Inter­esse, so können Sie gegen diese Daten­ver­ar­bei­tung jeder­zeit Wider­spruch ein­legen; dies würde auch für ein auf diese Bestim­mungen gestütztes Pro­filing gelten. Wir ver­ar­beiten dann Ihre Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwin­gende schutz­wür­dige Gründe für die Ver­ar­bei­tung nach­weisen, die Ihre Inter­essen, Rechte und Frei­heiten über­wiegen oder die Ver­ar­bei­tung dient der Gel­tend­ma­chung, Aus­übung oder Ver­tei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen. Der Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten zum Zweck der Direkt­wer­bung können Sie jeder­zeit ohne Angabe von Gründen wider­spre­chen.

Beschwer­de­recht

Sind Sie der Mei­nung, dass wir bei der Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten gegen deut­sches oder euro­päi­sches Daten­schutz­recht ver­stoßen, so bitten wir Sie, mit uns Kon­takt auf­zu­nehmen, um Fragen auf­klären zu können. Sie haben selbst­ver­ständ­lich auch das Recht, sich an die für Sie zustän­dige Auf­sichts­be­hörde, das jewei­lige Lan­desamt für Daten­schutz­auf­sicht, zu wenden.

Sofern Sie eines der genannten Rechte uns gegen­über gel­tend machen wollen, so wenden Sie sich bitte an uns. Im Zweifel können wir zusätz­liche Infor­ma­tionen zur Bestä­ti­gung Ihrer Iden­tität anfor­dern.

Bin ich zur Bereit­stel­lung von Daten ver­pflichtet?

Die Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten ist zum Abschluss bzw. zur Erfül­lung Ihres mit uns ein­ge­gan­genen Ver­trages erfor­der­lich. Wenn Sie uns diese Daten nicht zur Ver­fü­gung stellen, werden wir den Abschluss des Ver­trags in der Regel ablehnen müssen oder einen bestehenden Ver­trag nicht mehr durch­führen können und folg­lich beenden müssen. Sie sind jedoch nicht ver­pflichtet, hin­sicht­lich für die Ver­trags­er­fül­lung nicht rele­vanter bzw. gesetz­lich nicht erfor­der­li­cher Daten eine Ein­wil­li­gung zur Daten­ver­ar­bei­tung zu erteilen.